Unmittelbar sind die Übungen mit dem Schwert geeignet, die Eigene Mitte zu erforschen und mit dieser in der Welt in Erscheinung und Aktion zu sein. Weitere Methoden die auf diese SEINS-Forschung ausgerichtet sind führe ich unter der Überschrift Schwertweg und auch HARA zusammen. In meinen Angeboten und Kursen wird immer auf die ein oder andere Art (auch i.S.v. Kunst) genau diese SEINS-Forschung gefördert. Der Besitz von Hara, dem "Leben aus der Mitte" erweist sich in der Welt in einer gesteigerten Lebenskraft und positiven Emotionalität, i.S.v. wahrnehmen, zulassen, beobachten und gestalten können.

Aspekte des Schwertweges

Reflexion und Förderung: der eigenen Entwicklunsgeschichte, der eigenen Leiblichkeit, der Aufrichtung, Erdung, Ausrichtung & Zentrierung, der Kontakt- und Beziehungsfähigkeit, des Wesens und Charakters, des Bewusstsein, der Schattenseite und Transformation.

 

Der von mir angebote Schwertweg ist ein achtsamer Prozess der Selbsterforschung und Selbstwerdung für sich und in Beziehung zum Mitübenden - zu zweit oder in der Gruppe.

Über die Arbeit mit dem Schwert

Der Schwertweg ist eine auf den Wesenskern des Menschen bozogene Praxis.

 

In Abgrenzung zum Kampfsport KENDO und zum IAIDO ist die von mir angebotene Schwertarbeit eine angeleitete Selbsterfahrung. Körper- & Atemübungen, Stille und Austausch des Erlebten finden im Wechsel zu den Schwertbungen statt.

 

Beispiel für den Ablauf:

 

Ankommensritual

Körper und Atemübungen

SCHWERTARBEIT

Austausch

Abschlussritual

 

Das Schwert dient bei den Übungen als Medium und Hilfsmittel. Das Schwert als "verlängerter" Arm ermöglicht Beobachtung, Wahrnehmung und Erleben in der Ausführung von Bewegungen, Haltungen und Interaktionen mit einem Gegenüber und in der Gruppe.

 

Innere Zustände / Erleben auf der Körperebene

Durch das Schwert und seine Masse ausserhalb des Körpers wird der Schwerpunkt verlagert und es gibt Rückwirkungen in der Bewegungsausführung auf den ganzen Körper. Inneres Spüren des Bewegungsapparates, der Muskulatur und die Gleichgewichtssensivität werden geschult.

 

Äußere Zustände

Die Bewegung des Schwertes kann auch von einem Gegenüber (zB TrainigspartnerIn) wahrgenommen werden.  Die ausgeführte Bewegung verkörpert auch die innere Haltung des Schwertführenden und tritt damit in der Welt in Erscheinung. In der Ausführung der Schwertbewegung zeigt sich auch die Wesensnatur des Menschen.

 

In der Interaktion in Paarübungen & in der Gruppe können vielfältige individulle Themen angesprochen werden. Es geht um in die Welt treten, sichtbar sein, sich zeigen, in Beziehung treten, sich aussetzen, konfrontieren, kooperieren - um nur einige Aspekte zu nennen.

Sonderkurse

Zur Einführung in die Arbeit mit dem Schwert & als Übungstag.

 

Wir fangen immer pünktlich an, daher bitte ca. 15min vorher dort sein. Bei Bedarf bitte eine Kleinigkeit zu Essen mitnehmen, Wasser und Tee stehen zur freien Verfügung bereit. Weiterhin ist bequeme Kleidung (Jogginghose, T-Shirt/Pullover) für diesen Tag angeraten. Die Übungen machen wir grundsätzlich barfuß, bitte ggf. Stoppersocken (rutschfest) mitbringen. Bitte anmelden

 


Der Schwertweg für Männer

Termin 2017 und weitere Infos folgen.


Regelmäßige Angebote

Der Schwertweg in der Gruppe

Dienstag 20-21.30Uhr

 

Inneres Üben für sich.

Äußeres Üben in der Gruppe.

 

Bei Neueinstieg empfehle ich eine Einzelstunde zur Einführung in die Grundübungen oder die Teilnahme an einen Sonderkurs zur Einführung.

 

 

Haltungen:

Ich achte auf mich und meine Grenzen.

Ich achte die Grenzen der Mitübenden.

Ich übe in eigener Verantwortung.

 

Ferieninfos:

werden im Kurs bekannt gegeben!

 

Ort:

Remise Zehlendorf

Charlottenburgestraße 4

14169 Berlin

(Nähe S-Bhf. Zehlendorf)

 

Beitrag:

Probestunde 20€ - anrechenbar auf die:
6er-Karte 90€ (6 laufende Dienstage, ein Termin kann bei Verhinderung nachgeholt werden)

Monatsbeitrag 50€ (Laufzeit sechs Monate)

Der Schwertweg in Einzelarbeit

 

Gerne gebe ich Einzelstuden in Schwertarbeit, für Menschen die auf diese Art praktizieren möchten.

 

Es ist auch möglich die Schwertarbeit bei speziellen oder aktuellen Fragen zu Lebensthemen einzusetzen.

 

Ausgewählte Schwertübungen zur Schulung von Achtsamkeit, Körper- und Atembewusstsein.

 

Bitte fragen Sie hier einen Termin an.